Die Abteilung Bowling lud zur 1. Vereinsmeisterschaft des Dresdner GSV ein. Und am späten Freitagnachmittag nahmen 14 Herren, 6 Damen, 9 Senioren, 8 Seniorinnen und ein Kind aus verschiedenen Abteilungen in Play Bowling and more (Elbepark) in Dresden teil. Es geht um Spaß, wenn wir gegen andere Abteilungen z. B. Schwimmen, Kegeln, Fußball und Volleyball die Kräfte messen. Es wurde verlost, wer welche Bahnen bekommt. Torsten Böhm begrüßte uns und erklärte den Spielmodus. Dieser Wettkampf wurde in 4 Runden und bei den Senioren/innen 3 Runden nach amerikanischer Spielart durchgeführt. Allen hat es Spaß gemacht und waren mit Eifer dabei. 

Um 20.00 Uhr begannen dann die Siegerehrungen mit Urkunden und kleinen Wanderpokale. Dabei siegte bei den Damen mit Heike Strauch eine erfolgreiche Keglerin, die ihre Klasse auch beim Bowling unterm Beweis stellte, mit insgesamt 613 Pins. Die weiteren Plätze belegten Corina Koschmidder und Yvonne Protze von der Abteilung Bowling. 

Bei den Herren belegte Jens Mittländer von der Abteilung Fußball den 2. Platz. Er zielte diesmal nicht auf das Tor, sondern die Pins. Das war eine gute Sache. Der erste und dritte Platz gingen an die Bowlingfreunde Benjamin Klotz und Jan Beder. Bei den Senioren lautete die Reihenfolge: Dieter Ermel vor Wolfgang Kreschky und Jürgen Dietze. Und bei Seniorinnen schaut die Rangliste folgendermaßen aus: Brigitta Hartfiel, vor Simone Knorn und Monika Beck. Als einziges Kind ließ Josina Brändel die Kugel rollen. Respekt. 

Ergebnisse:Einzel