An einen frühen Samstagmorgen fuhren wir mit dem Auto nach Budysin. Dort fand zum 4. Mal der Senfstädter Bowling Wanderpokal statt. Heiko Hehlmann und Janko Neumann begrüßten die Gäste und erklärten die Spielmodus. Nach kurzen Aufwärmphase ging es um 10.00 Uhr los. Beim Wettbewerb der Herren-Mannschaft trat unser Männerteam an: Patrick Heidrich mit Hendrik Käbisch und Stephan Preiss; Torsten Böhm mit Benjamin und Sebastian Klotz; Wolfgang Kreschky mit Reinhard Franz und Günther Nicolai sowie Dieter Ermel mit Antony Jayamaha und Andreas Jothe. Beim Damen Doppel kämpften mit Corina Koschmidder und Nadine Rudelt sowie Rita Schöne mit Marika Richter gegen die anderen Teams um die gute Platzierungen. Und natürlich war unser Maskottchen (Glücksbringer) Maja mit dabei. Es wurden spannende Spiele geboten, Kugel um Kugel rollten bis zur Mittagsstunde. Nach einer kurzen Verschnaufpause kam es dann zum anderen Spielmodus. Diesmal ging es um Mixed. Da spielten folgende Duos: Corina Koschmidder mit Hendrik Käbisch; Nadine Rudelt und Sebastian Klotz; Rita Schöne mit Patrick Heidrich; Marika Richter mit Benjamin Klotz; Christina Hoffmann mit Heinz Novak sowie Margret Nicolai und Andreas Jothe. Nun ging es weiter. Bis ungefähr 14.00 Uhr wurde mit großen Bowlingkugeln in Richtung 10 Pins geschoben, über manch Strike oder Spare gefreut und Fehler geärgert. Geschafft, der Wettkampf war zu Ende. Erst bei der Abendveranstaltung wurden die Ergebnisse und Platzierungen bekanntgegeben. Nun genossen wir die Freizeit und bummelten durch die schöne Stadt, aßen Eis und quatschten. Die Veranstaltung fand im Gehörlosenzentrum statt. Essen (wie Steak, Bratwürste, Salate) und Trinken waren reichlich vorhanden. Um 20.00 Uhr war's dann interessant.

SIEGEREHRUNG!!!

Nun die Ergebnisse:

Die 1. Plätze belegten die Damen Doppel mit Corina Koschmidder und Nadine Rudelt, die Herren Mannschaft mit Torsten Böhm, Benjamin und Sebastian Klotz sowie die Mixed Duo Corina Koschmidder und H. Käbisch. Den Bronze holten Nadine Rudelt mit Sebastian Klotz und verwies den Duo Marika Richter nebst Benjamin Klotz auf den nächsten Rang. Zum besten Spieler wurde Torsten Böhm gewählt.

Wir waren sehr zufrieden und erfolgreich. Insgesamt 3 Wanderpokale, 13 Urkunden, 5 Pokale und viele Senfsorten nahmen wir mit nach Dresden.

Bye, Bye bis zum nächsten mal.

2014 06 28 Bautzen

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com