Am 10.Juni fand die 5. offene sächsische Schnellschach-Meisterschaft im Gehörlosen-Zentrum Dresden statt. Es hatten sich dazu die Vereine aus Leipzig, Berlin und Dresden gemeldet. Chemnitz sagte leider wegen Besetzungsproblemen ab.

Am 13./14.Mai 2017 fanden in Würzburg die Deutschen Blitzschach-Meisterschaften im Einzel und Mannschaft statt.

Für das Einzelturnier am 13.Mai waren 29 Teilnehmer aus 6 Vereinen  gemeldet, darunter 7 Teilnehmer des Dresdner GSV.

In 3 Vorrundengruppen wurde um die Teilnahme am Finale mit 12 Teilnehmern gekämpft. 5 Dresdner Spieler schafften es unter die ersten 4 jeder Gruppe zu kommen: M. Gründer, Dr. W. Kössler, B. Müller, St. Krause und W. Krabbe. Dr. K.-H. Usbeck verfehlte dies nur ganz knapp und spielte mit J. Papperitz im A-Finale. Dort belegte er einen guten 4. Platz.

Im Kampf um die Einzel-Meisterschaft setzten sich die beiden Hallenser Kevorkov  und Salov klar durch. Aber die Plätze 3 und 4 gingen an unseren Verein durch Michael  Gründer und Dr. Wolfgang Kössler, die damit ein schönes Ergebnis erzielten.

Für die Mannschaftsmeisterschaft am nächsten Tag hatten 7 Mannschaften gemeldet, darunter unser Verein als einziger mit einer 2. Mannschaft. Leider fehlten uns 2 unserer starken Spieler A. Mucha  und R. Hoffmann. Deshalb war auch unsere 2. Mannschaft nicht voll besetzt und erreichte trotzdem einen guten 5. Platz.

Der Kampf um den Titel spielte sich zwischen Halle und Dresden 1 ab. Das direkte Duell gewann Halle knapp mit 2,5 zu 1,5 Punkten und holte sich damit wie erwartet den 1. Platz. Dresden 1 holte sich ebenfalls klar den 2. Platz vor den überraschenden Hamburgern.

Zur Siegerehrung wurden Medaillen und Pokale übergeben. DGS-Verbandsfachwart  Holger Mende dankte den Organisatoren des GSV Würzburg für die gute Organisation der Meisterschaft.

Wolfgang Krabbe

Abteilungsleiter Schach, DGSV

 Ergebnisse Einzel

 Ergebnisse Mannschaft

dmm wuerzburg 2017 bild1

1. Platz Mannschaft GSBV Halle, v.l. Kleemann, Salov, Kevorkov, Mende

 dmm wuerzburg 2017 bild2

 2. Platz Mannschaft Dresdner GSV, v.l. Krause, Gründer, Müller, Krabbe (alle Dresdner GSV), Möllmann (Schiedsrichter) - es fehlt Dr. W. Kössler

dmm wuerzburg 2017 bild3

 3. Platz Mannschaft Hamburger GSV, v.l. Kwasny, Rahn, O. Hoyer, A. Hoyer (alle Hamburger GSV), Möllmann (Schiedsrichter)

dmm wuerzburg 2017 bild4

 Einzel-Finale, v.l. 3. Platz Gründer (Dresdner GSV), 2. Platz Salov, 1. Platz Kevorkov (beide GSBV Halle), Möllmann (Schiedsrichter)

dmm wuerzburg 2017 bild5

 A-Finale, v.l. 3. Platz O. Hoyer (Hamburger GSV), 2. Platz Jähnert (GTSV Frankfurt/Main), 1. Platz Werner (GSV Würzburg), Möllmann (Schiedsrichter)

 dmm wuerzburg 2017 bild6b

 Blick in Spielsaal

dmm wuerzburg 2017 bild7

 Büttner - Dr. Usbeck

dmm wuerzburg 2017 bild8

 Krause - Salov, hinten Dr. W. Kössler

dmm wuerzburg 2017 bild9

 Israel- Rahn, hinten B. Müller - Kevorkov

Die 27. offene Sächsische Mannschaftsmeisterschaft fand am 18.März 2017 in der August-Bebel-Kampfbahn des GSV Leipzig statt. Ausrichter war die Abt. Schach. Es hatten sich 3 Mannschaften  entsprechend der Ausschreibung gemeldet:

GSV Leipzig , GSV Chemnitz und Dresdner GSV.

Um eine spielfreie Runde für alle Mannschaften zu ersparen, wurde das Turnier im Gemischten System ausgetragen. dadurch wurde 1 komplette Runde an Spielzeit eingespart.

Dresden  siegte am Ende klar. Leider war Chemnitz  durch die Erkrankung ihres Spitzenspielers  geschwächt und  musste so den Leipzigern den 2. Platz  überlassen. Zur Siegerehrung  wurden Medaillen und Urkunden an die 3 Mannschaften vergeben.

Lfw. W. Krabbe dankte dem Vorsitzenden des GSV Leipzig , Eberhard Gaitzsch, und der Abt. Schach  mit Wolfgang Woitas an der Spitze für die einwandfreie Vorbereitung und Durchführung des Turniers.

Die nächste Sächs. Schnellschachmeisterschaft findet am 10.Juni 2017 in Dresden statt

Wolfgang Krabbe

Landesfachwart Schach, GSV Sachsen

Ergebnisse

smm leipzig 2017 bild1

1. Platz Dresdner GSV , v.l. Krause, Krabbe, Papperitz, Dr. Usbeck

smm leipzig 2017 bild2

2. Platz GSV Leipzig, v.l. Lfw. W. Krabbe, Bamberger, Duchrow, Woitas, Brewig

smm leipzig 2017 bild3

3. Platz GSV Chemnitz , v.l. Lfw. W.Krabbe, Kühn, Kujau, Gläser

smm leipzig 2017 bild4

Lfw. Wolfgang Krabbe bei Eröffnung

smm leipzig 2017 bild5

Blick in Zuschauer bei Eröffnung

smm leipzig 2017 bild6

Blick in Zuschauer bei Siegerehrung

Am 07. Januar 2017 fand das erste Schachturnier des neuen Jahres statt.

 An der 14. offenen sächs. Behinderten-Meisterschaft nahmen von uns St. Krause, W. Zickert und W. Krabbe teil, auch vom GSV Leipzig war W. Woitas und vom GSBV Halle kamen H. Mende und S. Bernwald, und auch der taubblinde J. Jeremies aus Bautzen war dabei. Insgesamt  31 behinderte Schachfreunde  waren anwesend.

Am 05.November 2016 fand die 25. offene Sächsische Blitzschach-Meisterschaft im Gehörlosen-Zentrum Dresden statt.

Es hatten sich die Vereine aus Leipzig, Dresden, Berlin und Halle zur Teilnahme gemeldet. Leider musste Chemnitz mangels einsatzfähiger  Spieler auf eine Teilnahme verzichten. Leipzig und Halle hatten bei der Anreise auch Ausfälle und konnten ihre Mannschaft nicht voll besetzen. Auch Dresden konnte nicht in bester Besetzung antreten. Dadurch war die Berliner Mannschaft Favorit und konnte sich am Ende auch mit klaren Siegen gegen die anderen Vereine den 1. Platz holen. Dresden sicherte sich klar den 2. Platz vor Leipzig und Halle.

Im Einzelturnier traten 14 Spieler an. Auch hier waren die beiden Berliner Spitzenspieler Ingo Israel und André Heidenreich favorisiert und beide landeten am Ende auf den ersten beiden Plätzen punktgleich mit 11 Punkten. So musste  erst die Wertberechnung über den 1. Platz entscheiden. Hier hatte am Ende Ingo Israel die höhere Wertung und belegte verdient den 1. Platz. Den 3. Platz belegte überraschend Holger Mende vom GSBV Halle, da die Dresdner Krause und Krabbe nicht ihr wahres Leistungsvermögen erreichten.

Das Turnier fand in einer fairen Atmosphäre statt. Für das leibliche Wohl sorgten Mitarbeiter des Dresdner Gehörlosen-Zentrums.

Bei der Siegerehrung erhielten die 1.-3. Plätze Medaillen und Urkunden. Die Sieger erhielten außerdem je einen Pokal, die von der Abt. Schach des Dresdner GSV gestiftet worden waren.

Holger Mende, Fachwart Schach des DGS, informierte zu  den Terminen der Sparte im Jahr 2017 und vor allem Teilnahme an den Europa-Meisterschaften im Juli 2017 in Lund /Schweden.

Landesfachwart Sachsen, W. Krabbe dankte allen Teilnehmern für das faire Turnier und den Mitarbeitern des GZ Dresden für die guten Bedingungen. Er hoffte auf zahlreiche Teilnahme bei den Turnieren im nächsten Jahr.

Wolfgang Krabbe, Lfw. Schach GSV Sachsen

Ergebnisse Mannschaft                            Rangliste Mannschaft

Kreuztabelle Einzel                                     Rangliste Einzel

DSCN6783 Blitz 2016 DD 1

1. Platz Berliner GSV v.l. Lfw. W.Krabbe, Metzner, J.Heidenreich, Israel, A. Heidenreich, Lorgie

DSCN6784 Blitz 2016 DD 1

 2. Platz Dresdner GSV v.l. Krabbe, Papperitz, Krause, Dr. Usbeck

DSCN6787 Blitz 2016 DD 1 

 3. Platz GSV Leipzig   v. l. Lfw. Krabbe, Woitas, Duchrow

DSCN6789 Blitz 2016 DD 1

 1.-6 Patz Einzelturnier v.l. Israel, A. Heidenreich, H. Mende , J. Heidenreich, Bernwald, Krabbe

 DSCN6782 Blitz 2016 DD 1

Teilnehmer bei der Siegerehrung

DSCN6790 Blitz 2016 DD 1

 DGS-Fachwart Holger Mende bei Ansprache

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com