Am 09. Juni 2018 fand die 6. offene sächsische Schnellschachmeisterschaft (Mannschaft und Einzel) in Chemnitz statt. Während des Turniers war auch der Vorsitzende des GSV Chemnitz, Dirk Lenz, anwesend. Die Beteiligung war jedoch sehr gering. Es waren zwar einige Schachfreunde in Urlaub, aber es zeichnet sich für die Zukunft ab, dass vor allem Chemnitz und Leipzig Schwierigkeiten haben werden. Es ist sehr schwierig für die Sportart Schach Nachwuchs zu finden.

Der Mannschaftswettkampf fand nur zwischen Dresden und Chemnitz statt. Als Gast spielte dabei der Leipziger Woitas für Chemnitz. Am Einzelturnier nahmen 6 Teilnehmer aus 3 Vereinen teil. Es gewannen die beiden Dresdner Krause und Dr. Usbeck vor dem Leipziger Woitas.

Der Wettkampf war vom Abt.-Leiter Schach im GSV Chemnitz, Manfred Gläser, im GZ Chemnitz wie immer gut vorbereitet und konnte ohne Probleme durchgeführt werden. Bei der Siegerehrung wurden Medaillen und Urkunden für die erstplatzierten übergeben.

Lfw. Schach W.Krabbe dankte zum Abschluß  M. Gläser und dem Personal des GZ Chemnitz für die gute Betreuung und hoffte für den nächsten Wettkampf auf mehr Teilnehmer.

Wolfgang Krabbe

Lfw. Schach, GSV Sachsen

Ergebnisse Mannschaft

Ergebnisse Einzel

2018 chemnitz einzel

Einzel v.l.: 6. Platz: Papperitz (GSV Dresden), 5. Platz: Gläser (GSV Chemnitz), 4. Platz: Krabbe (GSV Dresden), 3. Platz: Woitas (GSV Leipzig), 2. Platz: Dr. Usbeck, 1. Platz Krause (beide GSV Dresden)

2018 chemnitz mannschaft

Mannschaft 1. Platz GSV Dresden v.l.: Papperitz, Krause, Krabbe, Dr. Usbeck

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com