Bericht+Fotos | Ergebnisse

Bericht + Foto + Ergebnisse

Die Schach-Nationalmannschaft unseres Verbandes wird vom 22. Juli – 1. August 2002 mit fünf Spielern bei den Mannschafts-Weltmeisterschaften in Vilnius antreten. 

Die Vorbereitungslehrgänge konnten erfolgreich durchgeführt werden. Bei einem Trainingswettkampf am 28. Juni gegen eine Auswahl aus Fulda erreichte die Mannschaft einen 3 ½ : 2 ½ Sieg. Dies macht Hoffnungen auf gute Platzierungen bei den Weltmeisterschaften in Vilnius. Starke Konkurrenz wird aus den zahlreich vertretenen osteuropäischen Ländern erwartetet: Litauen, Weißrussland, Ukraine, Polen, Tschechien, Kasachstan, Russland, Ungarn, Kroatien und Jugoslawien. Aus Westeuropa treten die Mannschaften aus Italien, Schweden, England und Deutschland an. Insgesamt werden 14 Herren- und 9 Damenmannschaften am Start sein. Nach der Auslosung der Paarungen am 21. Juli beginnen die Wettkämpfe am selben Tag um 13.00 Uhr. Es wird 9 Rundenspiele nach dem Schweizer System bis zum Endspiel am 1. August geben. 

Alle Freunde des Schachs wünschen der jungen deutschen Mannschaft viel Glück und Erfolg. 

Die deutsche Mannschaft:
Olaf Hoyer (GSV Braunschweig), Burkhard Müller (Dresdner GSV), Wolfgang Kössler (Dresdner GSV), Andre Hartmann (GSV Karlsruhe) Rolf-Dieter Bayer (GSC Fürth)
Delegationsleiter: Reiner Steinhoff-Klein
Verbandsfachwart: Helmut Heins
Trainer: Günther Arnold


Text: H. Heins/S.Grajewski

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com