16.04.2016 in Leipzig

1604 SGM L 26

Am 16.04.2016 starteten wir mit 15 Teilnehmern, davon 8 Kinder, unseres Vereines zur 26. Sächs. Gehörlosen Meisterschaften in Leipzig. Insgesamt nahmen 9 Leipziger, 15 Dresdner und 2 Chemnitzer Schwimmer teil. Nach dem Einschwimmen erfolgte eine Eröffnungsansprache von Landesfachwärtin Grit Rennmann. In diesem Wettkampf waren alle Einzeldisziplinen und Staffeln in 50m und 100m Strecken zu schwimmen. Für die erfahrenen Jungschwimmer bestand die Möglichkeit ihre Zeiten zu verbessern. In der AK D waren Josefa Schober und Johannes Fritsch mit Silbermedaillen erfolgreich, AK C war Sophie Hummel die erfolgreichste und bei der Jugendwertung gewannen Selina Seeck und Pascal Schietzelt. Bei den Staffelwettbewerben hatte die Dresdner Mannschaft immer die Nase vorn. Bei den erwachsenen Schwimmern holten Peter Thiele, Torsten Zabelt, Silvia Neumann und Heike Hummel sehr gute bis gute Plätze. Einige kamen sogar an ihre alte Bestzeiten heran. Alle teilnehmenden Kinder erhielten für ihre guten Platzierungen schicke Medaillen. Mit Freude und Begeisterung fuhren die kleinen Goldhamster nach Hause. Anschließend ist es zu sagen, dass es wieder eine gut organisierte Wettkampfveranstaltung war. Ein herzliches Dankeschön geht hiermit nochmals an alle Helfer und Mitwirkenden!

weitere Bilder:

1604 SGM L 01 1604 SGM L 02 1604 SGM L 04 1604 SGM L 06 1604 SGM L 08 1604 SGM L 10 1604 SGM L 12 1604 SGM L 13 1604 SGM L 14 1604 SGM L 15 1604 SGM L 16 1604 SGM L 17 1604 SGM L 19 1604 SGM L 20

1604 SGM L 21 1604 SGM L 22 1604 SGM L 24

Bericht und Fotos von H. Hummel

 

Die Beitragserhöhung und Sportordnung unsere Abteilung Schwimmen wurde am 08.01.2016 in der Mitgliedversammlung einstimmig beschlossen und tritt mit Wirkung ab 01.01.2017 in Kraft.

Beitragserhöhung: PDF

Sportordnung: PDF

Bericht vom GSV Sachsen: http://gsv-sachsen.de/?p=3952

Dezember 2015

Nach den vielen Wassereinheiten im Jahr 2015, war die Lust zum weihnachtlichen Bowling wieder stark angestiegen. Wir trafen uns in der Bowlingarena und machten auf 4 Bahnen einen kleinen

Wettbewerb, Frauen und Männer gemischt. Gewertet wurde natürlich getrennt. Nach 2 Stunden intensiven Kampfeswillen kehrte allmählich der Hunger ein. Unweit trafen wir uns zum gemütlichen Abendmahl in der „Dresdner Aussicht“, von da aus hatte einen herrlichen Ausblick über die Stadt. Aussicht auf schön ein Weihnachtspräsent hatten auch die 3 Besten in der entsprechenden Kategorie. Nach dem vorzüglichen Essen und dem einen und anderen Gläschen sowie abwechselnde Gesprächsrunden kam dann so allmählich schon mal die Weihnachtsstimmung auf.

Heike und Peter Thiele

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com