DSCF3494

Durch die Unterstützung der Aktion Mensch organisierte die Sportjugend des Dresdner Gehörlosen-Sportverein 1920 e. V. vom 9. bis 11. Juni 2017 ein Jugendcamp im Bad Sonnenland bei Moritzburg. Dieses liegt mitten in der Natur, von Wald umgeben und in der Nähe des Dippelsdorfer Sees. Damit möchte die Dresdner Sportjugend auch Angebote außerhalb der Schulen bzw. Kindergärten schaffen, die auch Spaß machen. So werden auch gemeinsame Spiele, Unternehmungen durch die wunderschöne Umgebung und sportliche Aktivitäten durchgeführt.

 

DSCF3576

Auch sollten die Kinder und Jugendlichen vom Computer, Fernsehen, Handy usw. weggelockt und deren physische und soziale Kompetenzen gefördert werden. Sport und Gesellschaft bilden eine Einheit. Unabhängig davon welchen Hintergrund eine Person hat. Sport achtet den Einzelnen in der Gemeinschaft.

DSCF3433

Alle sind am Freitag in Moritzburg gut angekommen.

Es waren 13 Teilnehmer (im Alter von 7 - 25 Jahren), welche sich für den Workshop angemeldet haben dabei. Dazu gesellten sich 3 Erwachsene, die das Aktiv-Camp für Erholung nutzten. Drei Betreuer und drei Übungsleiter kümmerten sich um den reibungslosen Ablauf. Wir bekamen 2 Bungalows, wo sich jeder einteilte und die Betten bezog.

DSCF3446   DSCF3463

Danach aßen wir zu Abend Wiener und Bockwurst. Dann bekamen die Teilnehmer Poloshirts überreicht. Anschließend machten wir einen kleinen Spaziergang zum Dippelsdorfer Teich, wo manche Mut hatten, ins mit Algen überwucherte Wasser zu gehen. Dann spielten wir bis zur Dämmerung einige Spiele und es gab viele Unterhaltungen. Nach und nach fielen die Augen zu.

DSCF3542

Am nächsten Tag, nach dem wir ausgiebig gefrühstückt hatten, stand der von Scouts - Gebärdensprache für Alle durchgeführte Workshops "Freundschaft: face to face in Zeiten von WhatsApp, Facebook und Co." auf dem Programm. Die Vigevo Gebärdensprachdolmetscherinnen waren im Einsatz.

DSCF3530   DSCF3549   

Es war ein sehr interessanter Workshop, wo jeder mitmachen, diskutieren und raten konnte. Unter anderem gab es auch eine Aufgabe gemeinsam im Team zu machen.

DSCF3588   DSCF3604

Danach aßen wir zu Mittag: leckere Spaghetti, die von den Betreuern mit Liebe zubereitet wurden. Nach dem Mittag wurde jedem individuell überlassen, was man so machen möchte. Einige spielten Fußball, Kubb oder dösten vor sich hin. Anschließend ging es hinaus zu einer kleinen Kanutour. Da nur 4 Boote zur Verfügung standen, wurde immer mal abgewechselt.

DSCF3618

Danach aßen wir selbstgebackene Kuchen. Dann wurden wieder verschiedene Aktivitäten, z.B. Beachvolleyball, Kubb und andere Spiele gespielt. Zum Abendessen wurden leckeres Gegrilltes, Bratwürste und Steak verputzt. Später am Lagerfeuer wurde Knüppelkuchen genascht und gemeinsame Spiele gemacht.

DSCF3655

Das Wetter spielte auch mit.
Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück ging es wieder nach Hause. Vielen hat das Wochenende gut gefallen. Auch dem Mitarbeiter - Team gebührt das Lob, für die gute, reibungslose Organisation. Wir werden dieses Jugendcamp auch weiterhin durchführen und hoffen das nächste Mal auf mehr Teilnehmer.

Der Dank geht nochmal an die Organisation "Aktion Mensch“, Sportjugend Dresden und die Partei "DIE LINKE" für die Unterstützung.

 

Text: Jens Mittländer und Annie Haas

Fotos: Heike Hummel

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com