Im Sommer, am 03. Juli 1920 wurde der Dresdner Taubstummen Schwimmverein von 1920, wahrscheinlich in Liebigs Biergarten - Schießgasse gegründet.


 

Dresdner Taubstummen Schwimmverein von 1920

 

Gründung: 03.07.1920 (ohne Vereinsregister)

Gründer und Vorstand: Alfred Schwarz

Gründungsmitglieder: Iwan Schwarz, hafenkorn, Hof, Klotzsche, Benno Voigt, Martin Meyer, Willy Kaden

Abteilung: Schwimmen und Turnen

Die Gründer des Dresdner Taubstummen Schwimmverein vom 1920 sind die jüdischen Brüder Alfred und Iwan Schwarz die im Flammenden Inferno Dresdens am 13. Februar 1945 in den Trümmern um Leben gekommen sind. Weitere Gründer sind die Sportfreunde Haferkorn, Hof und Klotzsche. 

 

Das älteste Foto der Abteilung Schwimmen entstand am 4. September 1921 in Dresden, wo die ersten Deutschen Gehörlosen Meisterschaften im Schwimmen stattfanden. 

Die 1. Hauptversammlung fand im November 1921 in Liebigs Bierstuben - Schießgasse statt. Wobei unser Nestor und Mitbegründer Sportkamerad Fritz Klemm (+26.02.1993) daran teilnahm und die Funktion des 2. Schriftführers übernahm. 


Schwimmverein "Stern" Dresden e.V. 1925 - 1935

 
    Abzeichen Vorstandsmütze

Gründung: 08.09.1925

Vereinsregister: 1054

Satzung: 25.05.1925

Gründungsmitglieder: Martin Meyer, Benno Voigt, Heinz Walter, Kurt Sachsenweger, Reinhold Schmieder

Abteilung: Schwimmen, Leichtathletik, Wasserball (1931), Skiclub (1932), Turnen

Vorstand:   Martin Meyer   08.09.1925 - 24.04.1929
    Benno Voigt   25.04.1929 - 06.04.1931
    Heinz Walter   07.04.1931 - 15.05.1935

Auflösung: 15.05.1935


 

Dresdner Gehörlosen Turn.- und Sportverein e.V. 1935 - 1946

Gründung: 16.06.1935

Vereinsregister: 1746

Satzung: 20.02.1935

Gründungsmitglieder: Heinz Walter, Martin, Meyer, Otto Lautenbach, Max Rudolph, Fritz Klemm

Abteilung: Schwimmen, Fußball, Klettern, Schach (1942), Wandern, Turnen

Vorstand:   Heinz Walter   14.06.1935 - 15.10.1943
    Benno Voigt   16.10.1943 - 24.10.1946 

Auflösung: 24.10.1946

Das große Einigungswerk unteres Führers zugrunde gelegt war der Zusammenschluss aller Dresdner gehörlosen Turner und Sportler in einem Dresdner Gehörlosen Turn.- und Sportverein (angeschlossen Vereine Touristen und Skiclub "Wolf" Dresden, Schwimmverein "Stern" Dresden und Taubstummenelf DSC). 

 

1946 bis 1948 Sportruhe nach 2. Weltkrieg


Wiedergründung der Dresdner Gehörlosen Sportgruppen

 

SG Friedrichstadt Dresden 1948 - 1950

Sparte: Gehörlose

Abteilung: Fussball, Kegeln, Leichtathletik, Schach, Schiessen, Schwimmen, Wandern

Spartenleiter: Erich Albert

Mitte 1950 wurde der Nachfolgeverein, die SG Friedrichstadt, aus poltischen Gründen aufgelöst.


 

BSG Sachsenverlag Dresden 1950 - 1951

Sparte: Gehörlose

Abteilung: Fussball, Kegeln, Leichtathletik, Schach, Schiessen, Schwimmen, Wintersport

Spartenleiter: Arthur Schütze


 

BSG Einheit Süd Dresden 1951 - 1955

Abteilung: Fussball, Kegeln, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wintersport, Wandern

Vorsitzender: Arthur Schütze


 

BSG Aufbau Dresden Ost 1955

Abteilung: Fussball, Kegeln, Schach


 

 BSG Motor Dresden Ost 1955 - 1966

Abteilung: Fussball (bis 1958), Kegeln (bis 1962), Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wintersport (bis 1959)

Vorsitzender: Wolfgang Krabbe (1960 bis 1966)


 

BSG Chemie Niedersedlitz Dresden 1958 - 1966

 

Abteilung: Fussball

Gruppenleiter:   Fredi Wilke   1958 - 1961
    Manfred Krasel   1961 - 1963
    Klaus Stumpf   1963 - 1966

 BSG Motor Mickten Dresden 1962 - 1990

Abteilung: Kegeln

Sektionsleiter:   Alfred Hoffmann   1953 - 1954
    Wolf-Dieter Brunner   1954 - 1990

BSG Pentacon Dresden 1966 - 1990

 

Abteilung: Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wintersport, Schiessen (ab 1976)

Abteilungsleiter: Wolfgang Krabbe


 

Umbenennung von BSG Motor Dresden Ost zur BSG Pentacon Dresden

BSG Rotation Dresden 1966 - 1990

 

Abteilung: Fussball

Abteilungsleiter:   Klaus Scherf   1966 - 1967
    Klaus Stumpf   1967 - 1990

SV Versehrte Dresden 1976 - 1978

Abteilung: Fussball (Junioren)

Leiter: Klaus Stumpf


 

SV Motor Mickten Dresden 1990 - jetzt

Abteilung: Kegeln

Abteilungsleiter:   Wolf-Dieter Brunner   1990 - 1994
    Ingolf Kuhlbarsch   1994 - 2011
    Heike Strauch   2011 - jetzt

Dresdner Gehörlosen Sportverein 1920 e.V.

 

am 01.08.1990 wiedergegründet

Vereinsregister: 1/587

Satzung: 08.10.1990

Gründungsmitglieder: Horst Schmidt, Bernd Eichhorn, Torsten Werner

Abteilung: Bowling (ab 2009), Breitensport (ab 2010), Dart (ab 2015), Freizeit (1995 - 2009), Fussball, Kegeln, Schach, Schwimmen, Tischtennis (1998 bis 2006), Wintersport, Volleyball und Wandern (ab 2011)
 
Vorstand:   Horst Schmidt   1990 - 1992
    Bernd Eichhorn   1992 - 2005
    Ingolf Kuhlbarsch   2005 - 2006
    Jürgen Dietze   2006 - 2016
    Ulrike Lehmann   2016 -
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com