baku dresden 2015
is_single

1. Schach Europa-Meisterschaft des ICCD für National-Teams

Vom 25.09. bis 05.10.2015 fand in Baku / Aserbaidschan die 1. Europa-Meisterschaft des ICCD für Nationalmannschaften statt. Sie fand zeitgleich mit dem 22. Europa-Pokalturnier der Landesmeister statt.

Der ICCD hatte den bisherigen Termin des Europa-Pokalturniers zur Pfingstzeit auf Anfang Oktober verändert , in der Hoffnung auf eine zahlreiche Teilnahme.

Diese Hoffnung hat sich jedoch nicht erfüllt. Im Europa-Pokalturnier der Landesmeister waren bisher immer 16 – 22 Vereine vertreten, diesmal nur 6 Vereine. Auch bei der erstmals ausgetragenen Europa-Meisterschaft für National-Teams nahmen nur 6 Länder teil.

Für die deutsche Mannschaft bei dieser Europa-Meisterschaft starteten vom Dresdner GSV Annegret Mucha, Michael Gründer und Dr. Wolfgang Kössler. Außerdem Olaf Hoyer und Alois Kwasny vom Hamburger GSV.

Die polnische Mannschaft war am besten besetzt und belegte verdient den 1. Platz. Deutschland hatte bereits in der 1. Runde knapp gegen die Ukraine verloren und konnte dann diesen Verlust trotz allem Bemühens der eingesetzten Spieler nicht mehr aufholen. So blieb am Ende nur der etwas undankbare 4. Platz. Platz 2 oder 3 waren dabei im Bereich des möglichen gewesen.

Den eingesetzten Spielern trotzdem vielen Dank für dieses gute Ergebnis. Die Reise wurde von allen vollständig aus Eigenmitteln finanziert.

Wolfgang Krabbe, Abt.-Leiter Schach Dresdner GSV

baku dresden 2015

M. Gründer, A. Mucha, A. Kwasny (Hamburg), Dr. W. Kössler

 

baku iccd 2015

H. Mende, DGS-Verbandsfachwart Schach, ICCD Präsident Gardner (England)

 

 baku halle 2015

Europa-Pokal Sieger GSBV Halle, ICCD Präsident Gardner, Mende, Jentzsch, Kleemann, Gadimi, es fehlt Salow 

Ergebnisse Europameisterschaft

Ergebnisse Europapokal Landesmeister