mm leipzig 2015 blitzschach
is_single

24. offene sächsische Blitzschach-Meisterschaft

Der GSV Leipzig richtete am 07.11.2015 die 24. offene sächsische Blitzschach-Meisterschaft aus.

In der August-Bebel-Kampfbahn waren räumlich gute Bedingungen für die Durchführung der Wettkämpfe gegeben. Es hatten erstmals wieder alle ehemaligen DDR-Vereine ihre Teilnahme angemeldet. Zwar konnte GSBV Halle keine volle Mannschaft stellen und nahm nur mit 2 Spielern am Einzelturnier teil, aber dafür nahm der Dresdner GSV mit 2 Mannschaften teil.

Damit waren beim Mannschaftsturnier 5 Mannschaften am Start. Dresden und Berlin waren favorisiert und nach einem 2:2 -Ergebnis zwischen beiden Mannschaften sahen schon die Berliner als Sieger aus. Doch in der letzten Runde erkämpften die Leipziger auch ein 2 : 2 gegen Berlin.

Damit war Dresden 1 der Sieger vor Berlin und Leipzig. Chemnitz konnte nicht in bester Besetzung antreten und belegte so nur den 5. Platz hinter Dresden 2.

Für das Einzelturnier hatten 18 Teilnehmer gemeldet. Die Rekordzahl von 19 Teilnehmern aus dem Jahr 2006 konnte damit nicht ganz erreicht werden. 2013 waren 17 Teilnehmer dabei. Aus den Erfahrungen dieser langen Turniere war schon in der Ausschreibung geregelt, daß ab 16 Teilnehmer Vorrunden und Finale gespielt werden.

Bei der neutralen Auslosung ergab sich, dass in der Gruppe 3 mit den 4 stärksten Dresdnern und A.Heidenreich die stärksten Spieler vertreten waren. So genannt auch “Hammergruppe”. Vor dem Turnier war vereinbart worden, dass die 3 Punkt-Besten jeder Gruppe ins Finale kommen und zusätzlich der Punktbeste 4. Platz, insgesamt also 10 Teilnehmer am Finale. Dieser Platz war durch die punktgleichen Plätze 2-4 in Gruppe 1 schon vergeben. Aus Gruppe 2 kamen 3 Plätze . Aus Gruppe 3 verzichtete der 2. Platz , Usbeck, aus zeitlichen Gründen . Dafür rückte der 4. dieser Gruppe nach und da der 4.und 5. punktgleich waren, konnten beide am Finale teilnehmen. Damit 11 Teilnehmer im Finale,

Hier gab es einen spannenden Kampf, den der eigentliche Favorit Andre Heidenreich am Ende mit dem undankbaren 4.Platz beendete. Platz 1-3 ging an die 3 Dresdner M. Gründer, Dr. W. Kössler und Stefan Krause.

Zum Abschluss des Turniers übergab Landesfachwart W. Krabbe den Siegern im Einzel- und Mannschaftswettbewerb Pokale , die vom GSV Leipzig gestiftet waren. Ebenfalls gab es Medaillen für die Plätze 1-3. Er dankte auch allen Teilnehmer für den fairen Ablauf des Turniers. Sowie der Abt. Schach des GSV Leipzig für die gute Organisation des Turniers.

W.Krabbe

Abt. Leiter Schach, Dresdner GSV

mm leipzig 2015 blitzschach

Siegerehrung Mannschaften. von links: 3.Platz GSV Leipzig: Löbel, Hoyer, Woitas, 1.Platz Dresdner GSV: Gründer, Krabbe, Krause, Kössler, 2. Platz Berliner GSV: Heidenreich,A., Heidenreich,J. Metzner, Labas, Paul.

em leipzig 2015 blitzschach

Siegerehrung Einzel, 1.Platz Michael Gründer, 2. Platz Dr. Wolfgang Kössler, 3.Platz Stefan Krause (alle Dresden), W.Krabbe Lfw.Schach GSV Sachsen

turniersaal leipzig 2015 blitzschach

Blick in Spielraum beim Einzel-Finale. Vorn Heidenreich,A.(Berlin) - Krause (Dresden)dahinter Kössler - Gründer (beide Dresden)

vorrunde bild1 leipzig 2015 blitzschach

Blick in Spielraum bei Einzel-Vorrunde. 2. vorn rechts Holger Mende, Sparte Schach des DGS, hinten Mitte Eberhard Gaitzsch , 1.Vorsitzender GSV Leipzig

vorrunde bild2 leipzig 2015 blitzschach

Blick in Spielraum, vorn Thomas Löbel ,Abt.- Leiter Schach , GSV Leipzig

Paarungen Mannschaft               Ergebnis Mannschaft

Kreuztabelle Finale Einzel          Ergebnis Finale Einzel

Vorrunde 1 Einzel                         Vorrunde 2 Einzel                      Vorrunde 3 Einzel