kleine Erinnerung von früher ...

Eröffnungsrede - Abteilungsleiterin Heike

unsere Küchenhilfe Anni, Peggy und Christa

Bericht:Am 28.09.13 hat der Dresdner Kegelsportverein 65. Geburtstag und die Kegelsportler/innen aus Dresden, Zwickau und Leipzig nahmen teil, sowie die ehem. Keglern aus Dresden, Bautzen und Hoyerswerda. Der älteste Keglergast mit 87 Jahre war Herr Panter aus DD. Und dann hat die Abteilungsleiterin Heike die Eröffnungsrede gehalten. Wir haben 100 Wurf als Kettenstart gemacht und die ehem. Kegler könnten 100 Wurf durchkegeln, obwohl sie solange nicht mehr gekegelt haben. Die Kegelprogramme liefen reibungslos und erfolgreich. Zum Schluss hat die Abteilungsleiterin Heike die Urkunden, Pokale und Preise überreicht. (siehe Ergebnisse) Die Dresdner Teams und die Küchenhilfe haben sich gut vorbereitet bzw. organisiert und alle sagen "Dankeschön". Wir hoffen sehr, dass in 5 Jahren wieder eine Jubiläumsfeier stattfindet und auch ein bischen mehr Gäste/ Zuschauer/ Keglern dabei sind. Es war eine schöne Jubiläumsfeier in Dresden. Noch einmal vielen Dank für Ihr Kommen.

unser Senioren-Starter Walter ...

Dresdner Gabi, Heike und Jens ...

Senioren - Mannschaft - 1. Platz GSV Dresden - W. Kretschmann & W. Zimmermann

Damen - Mannschaft - 3. Platz GSV Dresden - Heike Strauch & Gabriele Olbrich

Herren - Mannschaft - 3. Platz GSV Dresden - U. Weinelt, J. Börner & M. Strauch

beste Tageskegler/innen
bei Damen: Simone Binder (Leipzig) + bei Herren: Jens Börner (Dresden)

Bericht: Die 12. sächs. Wanderpokalturnier fand am 24.08.13 in Zwickau/ Mülsen statt. Der Verlauf des Wettkampfes ist sehr gut abgelaufen. Es gab keine Probleme. Die Überraschung war, dass der Herren Chemnitzer Mannschaft den Wanderpokal gewonnen hat. Der letzte Verteidiger war der Bautzner Mannschaft, musste leider den Chemnitzer Mannschaft der Pokal übergeben. Die haben sehr gute Leistungen gebracht. Gut Holz! Den 2. Platz belegte die Mannschaft Bautzen, die haben auch bis zum Schluss gekämpft! Auf den 3. Platz kam Dresden, der ist 4. Platz Leipzig, den 5. Platz hat Zwickau belegt. Der Senioren-Mannschaft belegt den 1. Platz aus Dresden. Der Damen-Mannschaft aus Leipzig als Titelverteidiger hat wieder der Wanderpokal bekommen. Sie wurde zum dritten Mal Pokalmeister und darf der Pokal behalten. Der Landesfachwart Jens Böttner muss für das nächstes Wanderpokal den neuen Pokal beantragen. 2. Platz für Bautzen und 3. Platz für Dresden. Anschließend war die Siegerehrung auf dem Sportplatz und die Sonne schien warm. Die nächste Wanderpokalturnier 2014 (23.08.14) findet in Dresden statt.

fleißige Küchenfeen Peggy, Brigitte, Anni, Christa und Erna

Andreas Palusczyk vom Motor Mickten (hörend) & ehem. Dresdner Ingolf Kuhlbarsch aus Schweiz

Damen - Paarkampf - 2. Platz GSV Dresden - Heike Strauch & Gabriele Olbrich

Senioren - Paarkampf - 2. Platz GSV Dresden I - Walter Kretschmann & Günter Zabelt

Senioren - Paarkampf - Sieger GSV Dresden II - W. Zimmermann, U. Weinelt & U. Wirth

beste Kegler/innen im Mannschaftswettbewerb
S. Fabian (Damen - Lpz), St. Hübner (Herren - Btz) & U. Weinelt (Senioren - DD)

unsere glückliche Dresdner Kegelteams

Seniorinnen - Einzel - Sieger Gabriele Olbrich (Dresden)

Senioren B - Einzel
3. Platz W. Kretschmann (DD), 2. Platz G. Zabelt (DD) & Sieger B. Dorn (Chemnitz)

Senioren A - Einzel
4. Platz U. Wirth (DD), 3. Platz St. Lesch (Lpz), 2. Platz W. Zimmermann (DD) & Sieger U. Weinelt (DD)

Damen - Einzel
5. Platz H. Strauch (DD), 6. Platz A. Bartuschk (Btz), 4. Platz S. Melitz (Btz),
3. Platz K. Hübner (Btz), 2. Platz S. Fabian (Lpz) & Siegerin S. Binder (Lpz)

Herren - Einzel
stehend: 7. Platz J. Börner (DD), 5. Platz J. Roth (Ch), 3. Platz H. Abraham (Lpz) & 2. Platz St. Hübner (Btz)
sitzend: 8. Platz R. Fischer (Btz), 4. Platz M. Löffler (Ch), Sieger J. Böttner (Lpz)
(nicht anwesend: 6. Platz A. Hübner & 9. Platz F. Hohlfeld (beide Btz))

Bericht: Wir haben 2 Tage in Dresden Meisterschaftswettkampf durchgeführt und lief problemlos gut. Die Mannschaften aus DD, Bautzen, Zwickau, Leipzig und Chemnitz sind angereist. Besonders überrascht, war unser ehem. Kegler Ingolf Kuhlbarsch angereist von der Schweiz. Start war 9 Uhr Damen- und Seniorenpaarkampf und dann Herrenmannschaft. Spätnachmittag fand die Siegerehrung. Unser Damenmannschaft mit Heike und Gabi belegte den 2. Platz, die Senioren mit Uwe Weinelt und Wilfried mit Ersatzmann Uwe Wirth wurde Sachsenmeister im Senioren 2. Mannschaft und die Senioren im 1. Mannschaft mit Walter und Günter belegten den 2. Platz. Am 14.04.13 fand dann die Einzelmeisterschaft statt. Es war sehr spannend und am Ende war eine Überraschung. Unser Keglerfreund Uwe Weinelt hat wieder bei Senioren A den 1. Platz gewonnen, 2. Platz Wilfried Zimmermann und 4. Platz Uwe Wirth. Unser Keglerfreund Günter Zabelt bei Senioren B hat den 2. Platz und der Walter den 3. Platz belegt. Die Gabriele könnte wieder als Titel verteidigen und wurde Siegerin in Seniorin. Bei den Herren belegte der J. Börner den 7. Platz und bei Damen belegte die Heike den 5. Platz. Nach der Siegerehrung feierten wir glücklich im Kegelheim. Nächster Meisterschaft 2014 findet in Leipzig statt. Unsere Küchenfeen hat uns viel geholfen bei dem Essenverkauf. Dankeschön an die Küchenfrauen.

unsere Dresdner Gabriele, Jens & Uwe

Bericht: Wir Jens, Uwe Weinelt und Gabi sind vom 01.02. bis 03.02.13 nach Rabenberg zu einem Fachübungsleiterlehrgang gefahren. Gut angekommen mit wenig Schnee, aber dann hat es bis Sonntag früh ununterbrochen geschneit. Später kamen dann auch andere Kegler aus Chemnitz, Leipzig, Zwickau und Bautzen. An dem Abend haben wir 1 Stunde gekegelt. Am Samstag nach dem Frühstück wurde eine kurzes Seminar durchgeführt über die Termine 2013/2014 und was auch sehr interessant war ist das Thema Doping. Die genaue Regelung über Doping wird an Kegelvereine verteilt. Danach ging es weiter mit Kegeln (Volle, Abräumen, Bild). Wir waren am Abend ganz schön erschöpft. Einige sind dann schwimmen gegangen und wir Frauen haben Rommee gespielt. Am Sonntag nach dem Frühstück haben wir gekegelt (Pyramide, Pferdereiten usw.) Uns hat das Wochenende viel Spaß gemacht. Nach dem Mittagsessen hat unser Landesfachwart Jens Böttner einige Worte zu dem Ablauf des Lehrganges und allen Teilnehmern eine gute Heimreise gewünscht.

    

unsere Dresdner Heike Strauch & Jens Börner

Bericht: Die 20 Sportfreunde aus Sachsen (Bautzen, Dresden, Leipzig, Zwickau) waren
vom 26.10.12 -28.10.12 in Storkau zum Lehrgang. Unsere Kegelfreunde Jens Börner und Heike Strauch aus Dresden sind dabei. Wir wohnten in einem schönes Schloss mit Einzelzimmer. Unser Schulungssaal stand neben der Elbe und die Sonne schien warm, mit schöne Laubfärbung. Am Samstag hatten wir ein langes Seminar über die Erste Hilfe im Sportverein gemacht. Sehr Interessant.
Über die Themen - Vitale Bedrohungen, Kopfverletzungen/Bewusstlosigkeit, Atemnot/Hyperventilation, Wunden/Bedrohliche Blutungen, Knochenbrüche/Muskel-und Gelenkverletzungen, Brust- und Bauchraumverletzungen, Schock/Lagerungsarten, Schlaganfall/Krampfanfall, Hitze- und Kälteschaden und Herz-Kreislauf-Erkrankungen/Frühdefibrillation.
Abend gab es im Schloss feines Abendbrot und anschließend war eine gemeinsame Unterhaltung. Am Sonntag noch einmal bis Mittag ein Seminar. Nach dem Mittagessen fuhren wir alle nach Hause. Es war ein interesssantes Lehrgang. Alle haben eine Zertifikat bekommen. Dank sehr für die große Unterstützung an Sportkoordinator vom GSV Sachsen Dr. Feige.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com