is_single

Durch die Dresdner Bank war für das Jahr 2002 aus den eingegangenen Anträgen der Dresdner GSV, Abteilung Schwimmen/Wasserball für die Ehrung ausgewählt worden. Die Übergabe fand am 28.09.2002 zur Eröffnung der sächsischen Gehörlosen-Mehrkampfmeisterschaften im Schwimmen in der Schwimmhalle Dresden – Klotzsche statt. Etwa 60 aktive Teilnehmer, Kampfrichter sowie zahlreiche Zuschauer und Gäste bildeten einen würdigen Rahmen für diese Ehrung. Die Übergabe des Grünen Bandes der Dresdner Bank, verbunden mit einem symbolischen Scheck über 5.000,- €, erfolgte durch den Filialleiter Dresden der Dresdner Bank, Herr Göring, an den Vorsitzenden des Dresdner GSV, Bernd Eichhorn und Abt-Leiter Schwimmen/Wasserball, Peter Thiele. Er fand gute Worte zum Gehörlosensport und zur Tätigkeit des Dresdner GSV und der Abt. Schwimmen/Wasserball. Eine gute organisatorische Arbeit und z.B. 78 Goldmedaillen bei verschiedenen Wettkämpfen bis zu deutschen Meisterschaften waren Grundlage für die Auszeichnung. Dank seiner kontinuierlichen Arbeit konnte der Dresdner GSV damit bereits zum 2. Male diese Ehrung in Empfang nehmen. Die Glückwünsche des D G S überbrachte im Auftrag des Präsidenten H. Wilhelm der Sportkoordinator des GSV Sachsen, W. Krabbe. Er übermittelte anschließend auch die Glückwünsche des Vorstandes des GSV Sachsen. Weitere Gratulanten waren der Vertreter des Landessportbundes Sachsen; Herr Müller und des Stadtverbandes der Gehörlosen Dresden, Herr Beder. Am Abend fand im Restaurant des Kulturpalastes Dresden die offizielle Feier mit ca. 70 Gästen statt. Auch der Filialleiter Dresden der Dresdener Bank war dazu anwesend. Der Tag klang damit harmonisch aus und gab allen Teilnehmern Kraft und Zuversicht für die kommenden Aufgaben.

W. Krabbe

Impressionen von der Preisverleihung und der Abendveranstaltung