is_single

in Dresden am 01.02.2020

Es haben leider nur 4 Mannschaften gespielt.
Nur Brandenburg und Güstrow waren dabei.

18.Elbflorenzturnier in Dresden
Heute am 1.2.2020 haben wir unser Elbflorenzturnier durchgeführt. Leider waren wir
insgesamt nur 4 Mannschaften, zwei davon stellte Dresden selbst. Die Bestätigung der
Hallennutzung von der Stadt Dresden lies sehr lange auf sich warten, was dazu führte das die
Ausschreibung recht kurzfristig erst raus ging. Also waren wir in einer kleinen Runde und
begrüßten unsere Gäste aus Güstrow und Brandenburg. Spielmodus war jeder gegen jeden,
bis 25 Punkte und 2 Gewinnsätze.
Das erste Spiel bestritt gleich Dresden vs. Dresden, wo sich die alten Hasen klar mit 2-0
durchsetzten. Die junge Mannschaft aus Dresden kämpfte gut, doch einige sind noch nicht
lang beim Volleyball dabei und werden noch einige Turniere und Spiele brauchen um gegen
stärkere Gegner mithalten zu können. Die alten Hasen mussten sich zwar Brandenburg
geschlagen geben, hatten es im letzten Spiel aber selbst in der Hand, ob sie zweiter werden
oder Güstrow noch vom dritten Rang auf den zweiten vorspringt. Güstrow konnte zwar den 1.
Satz Gewinnen musste sich aber dennoch mit 2-1 geschlagen geben. Die alte Dresdner
Mannschaft war wild zusammen gewürfelt, Frank und Thomas, die ältesten im Team,
Benjamin, der ausgeholfen hat, Melanie, die seit langer Zeit mal wieder aktiv war, Marcel,
welcher in beiden Dresdner Teams spielte und Maria die erst seit kurzem Volleyball spielt
und ihre Sache richtig gut gemacht hat. Die junge Truppe von Dresden konnte kein Spiel für
sich gewinnen, aber auch sie hatten ihr Erfolgserlebnis. Das junge Dresden konnte ein Satz
gegen Güstrow holen und hätte sie auch fast schlagen können. Hier spielten mit: Ronny,
Patrick, Daniel, Lara, Theresa, Nicole und Christian.
Das Turnier ist gut gelaufen und alle hatten einen schönen Tag bei guter Verpflegung und
Spaß am Volleyballspiel.
Leider gab es auch eine nicht erfreuliche Nachricht, Silvia die seit ca. 2 Jahren mal wieder
mitspielen wollte hatte sich gleich bei der ersten Bewegung im Spiel verletzt und ist selbst ins
Krankenhaus gefahren. Diagnose, Außenbandriss im linken Knie. Wir hoffen es verheilt gut
und wünschen gute Besserung!!!
Ergebnisse: Dresden 1 – Dresden 2 17:25 / 14:25
Güstrow – Brandenburg 10:25 / 18:25
Brandenburg – Dresden 2 25:18 / 25:16
Dresden 1 – Güstrow 14:25 / 25:14 / 13:15
Dresden 1 – Brandenburg 13:25 / 13:25
Güstrow – Dresden 2 25:22 / 16:25 / 10:15
Tabelle: 1. Platz Brandenburg 150:88 9

  1. Platz Dresden 2 146:132 5
  2. Platz Güstrow 133:164 3
    4.Platz Dresden 1 109:154 1