is_single

In Leipzig fanden am 10./11. Mai 2014 die Deutschen Blitzschach-Meisterschaften im Einzel und für Mannschaften statt. Im Einzel waren 24 Teilnehmer am Start, darunter 7 Dresdner. In den 3 Vorrundengruppen erreichten 6 Dresdner das Finale der besten 12. Dabei schied unser 7. Teilnehmer nur denkbar knapp, trotz Punktgleichheit, aus.
Deutscher Meister wurde erwartungsgemäß S. Salow, GSBV Halle, der früher für den GSV Hamburg startete. Die Silber- und Bronzemedaillen holten sich Dr. Wolfgang Kössler und Annegret Mucha vom Dresdner GSV.
Beim Mannschaftsturnier nahmen 7 Mannschaften teil. Es wurde in Doppelrunde gespielt. Die Dresdner 1. Mannschaft gewann dabei mit großem Vorsprung die Goldmedaille. Für Dresden 1 spielten Burkhard Müller, Dr. Wolfgang Kössler, Annegret Mucha und Rainer Hoffmann. Ganz überraschend belegte danach die 2. Mannschaft vom Dresdner GSV den Silberrang . Hier spielten Jürgen Papperitz, Dr. Karl-Heinz Usbeck, Wolfgang Krabbe und Stefan Krause. Auf Platz 3 folgte GSBV Halle, 4. Platz GSV Berlin, 5. Platz GSV Leipzig.

Wolfgang Krabbe
Abt.-Leiter Schach, Dresdner GSV